Club Sintab
Club Sintab - der Treffpunkt für alle Freunde von Füßen, Strümpfen und High Heels.

Die Macherin: Hannelore


Hier erzähle ich Euch ein bisschen was über mich persönlich. Geboren im Frühjahr 1963, bin 171 cm groß, wiege 62 kg und habe eine Tochter seit 1993. Ich bin ein aufgeschlossener, kontaktfreudiger Mensch. Als sensibles und sinnliches Wesen liebe ich die Fußerotik, weil ich mich da so richtig als Frau fühle, verehrt und begehrt werde. Es ist wunderbar, wenn mir ein Mann die Strümpfe auszieht, die Füße (Größe 39) massiert und sich am liebsten stundenlang damit beschäftigt, mir die Zehen zu küssen, diese zu lutschen und die Sohlen abzulecken.

Zum einen ist das nach einem langen Tag auf den Beinen sehr entspannend. Andererseits kann ich ganz langsam eine hocherotische Spannung über die Füße aufbauen und damit sehr intensiv flirten. Auch gibt es mir eine gewisse Macht über den Mann.

Ich bin eine dominante Person, habe aber mit hartem SM wenig am Hut. Vielmehr liebe ich die Ästhetik und umgebe mich gerne mit gepflegten und gut gekleideten Menschen, wobei es nicht unbedingt ein Anzug mit Krawatte sein muss. 
1995 entdeckte ich mein Faible für die Fußerotik und seit diesem Zeitpunkt weiß ich, dass es so etwas gibt. Natürlich war die Neigung schon vorher da. Das entwickelt sich ja von Kindheit an. Ich erinnere mich, dass mir schöne Hände und Füße schon immer gefallen haben, und schon als Teenie trug ich Stöckelschuhe mit Absätzen, die nicht hoch genug sein konnten. 
Aber, wie es wahrscheinlich vielen Frauen geht, bekam ich eine Predigt über die gesundheitlichen Risiken beim Tragen hoher Schuhe. Da ich gesund bleiben wollte, trennte ich mich für längere Zeit von dieser Art Schuhe. 
Heute fröne ich meiner Leidenschaft wieder, habe ca. 100 Paar Stöckelschuhe mit Absätzen bis zu 14 cm Höhe - Pumps, Sandaletten, Pantoletten, Stiefel und Stiefeletten. Da ich nicht ständig hohe Schuhe trage, sondern meine Füße immer wieder in flachen, bequemen Schuhen schone, habe ich das gesundheitliche Risiko ausgeschaltet. 
Ohne schlechtes Gewissen trage ich meine schönen High Heels und habe trotzdem gesunde, wohlgeformte Füße.